Rechtsanwalt Ralph Plott in Bönen

Ich möchte mich Ihnen gerne vorstellen. In meiner Rechtsanwaltskanzlei leiste ich Ihnen kompetenten Rechtsbeistand in verschiedenen Rechtsgebieten. Für mich stehen der persönliche Kontakt und ein vertrauliches Verhältnis an erster Stelle. Nachfolgend erfahren Sie einiges über meinen Werdegang und mich als Person, damit Sie sich ein Bild von mir machen können. Gerne lade ich Sie zu einem persönlichen Gespräch in meine Kanzlei ein.

Mein beruflicher Werdegang
als Rechtsanwalt

Ich bin 56 Jahre alt und verheiratet. Geboren wurde ich in Karlsruhe, seit September 2010 lebe ich in Bönen im östlichen Ruhrgebiet.
Nach Abitur und Zivildienst habe ich in Tübingen Jura studiert und in Stuttgart nach dem Referendariat im Jahr 1991 das zweite juristische Staatsexamen absolviert. Mein beruflicher Werdegang begann als Angestellter des DGB zunächst in Darmstadt, ab Sommer 1991 in Erfurt, wo ich den Aufbau des bundesdeutschen Arbeits- und Sozialrechts nach der Wende miterleben und als Prozessvertreter mitgestalten konnte.

Freiberuflicher Rechtsanwalt in Bönen

Mitte der 90er Jahre wechselte ich in die Landesrechtsstelle des DGB- Landesbezirks Thüringen und war seitdem vorrangig in Berufungsverfahren vor dem Landesarbeitsgericht und dem Landessozialgericht tätig.
Nebenbei habe ich Wochenendschulungen für ehrenamtliche Richter, sowie zahlreiche Wochenseminare zur Weiterbildung von Betriebsräten im Arbeits- und Sozialrecht durchgeführt.
Im Februar 2005 machte ich mich selbstständig und bin seitdem freiberuflich als Rechtsanwalt tätig.

Rechtsanwalt mit Spezialisierung auf Arbeits- und Sozialrecht

Hierbei habe ich, neben meinen Spezialgebieten Arbeits- und Sozialrecht, auch Erfahrungen im allgemeinen Zivilrecht, im Strafrecht (insbesondere als Pflichtverteidiger) und in Einzelfällen auch im allgemeinen Verwaltungsrecht sammeln können. 

Daneben habe ich auch freiberuflich meine Tätigkeit als Bildungsreferent in Wochenseminaren (insbesondere im Betriebsverfassungsrecht) für ver.di- Betriebsräte weitergeführt. 


Der Ortswechsel ins Ruhrgebiet erfolgte auf Wunsch meiner Frau, die sich beruflich verändern wollte.
Deshalb bin ich seit März 2011 bei der Rechtsanwaltskammer Hamm als Anwalt zugelassen und bin zuversichtlich, Menschen in Konflikten auch hier unterstützen, rechtlich beraten und Ihnen beistehen zu können.